Sonntag, 21. Januar 2018

[Rezension] Paper Passion - Das Begehren

#Werbung

Paper Passion - Das Begehren 

Erin Watt 


© Cover Piper
Ich möchte mich herzlich bei dem Verlag Piper und NetGalley für das Rezensionexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keinsder Weise beeinflusst.
 
Easton Royal (18) ist ein reicher junger Mann der immer wieder über die Stränge schlägt. Er ist der mittlere seiner 5 Brüder und fühlt sich oft als Außenseiter. Er langweilt sich schnell und ist immer auf der Suche nach einem neuen Kick. Er feiert gern und viel und jagt fast jede Nacht einem anderen Mädchen hinter her. Alles ändert sich plötzlich als eine neue Schülerin in die Schule kommt. Hartley Wright ist anders als die Mädchen an seiner Schule und vor allem gibt sie ihm einen
Korb. Das kratzt an Eastons Ego und er versucht alles um Hartley in sein Bett zu bekommen, aber will er sie wirklich nur verführen oder hat Easton das erste Mal wirkliche Gefühle?

Easton ist sehr sprunghaft, kann sich nicht lange auf etwa konzentrieren. Ich hatte vorher schon vermutet, das er ADHS haben könnte, was im laufe dieser Geschichte bestätigt wurde. Das erklärt sehr viel warum Easton sich so verhält, wie er sich verhält. Er versucht immer alles richtig zu machen und macht es dann doch falsch. Ich musste so oft den Kopf wegen ihm schütteln und doch lächeln, denn man konnte schon vorher ahnen, das es wieder schief gehen wird. Das macht Easton aber noch liebenswerter. Was mir an Easton nicht so gut gefällt, ist sein Hang zur Selbstzerstörung. Ich kann mit so etwas nicht wirklich etwas anfangen. Hartley war mir vom ersten Augenblick sympathisch. Sie ist sehr verschlossen, aber nach und nach erfährt man mehr darüber wieso das so ist. Sie ist eine taffe, mutige junge Frau, die auch mit einigen Problemen zu kämpfen hat. Ich mag es wie sie Easton in die Schranken weißt. Das erste Mal muss Easton wirklich um etwa kämpfen. Mir haben die Weiterentwicklungen der beiden sehr gut gefallen. Es war für mich stimmig, denn es passiert nicht schlagartig, sondern langsam, so wie es im realen Leben auch wäre. Auch die Nebenprotagonisten sind toll und fast alle aus den vorherigen Büchern bekannt. 

Erin Watt, das Autoren Duo, hat wieder einmal eine tolle Geschichte gezaubert. Ich hatte mich schon sehr auf Easton Geschichte gefreut, denn er war mein Liebling der Reihe, und wurde nicht enttäuscht. Gefallen hat mir auch, dass das Buch nur aus Eastons Sicht erzählt wird. Das Buch ist ein richtiger Pageturner und ich wollte es kaum aus der Hand legen. Der Schreibstiel ist genau so wie bei den vorherigen Bänden perfekt. Ich habe die beiden Autorinnen für mich als die Königinnen des Cliffhangers gekrönt und so haben sie mich auch diesmal nicht enttäuscht. Der Cliffhanger ist so fies, das man sofort weiter lesen möchte. Ich kann es kaum erwarten den zweiten Teil von Eastons Geschichte zu lesen. Von mir eine klare Leseempfehlung! 

♥♥♥♥♥ von 5 Herzen 

Verlag: Piper
Format: Taschenbuch / Ebook
Preis: 12,99€ / 9,99€
Seiten: 352
ISBN: 978-3-492-06116-2
Erscheinungsdatum: 02.11.2017
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag


Reihenfolge der Paper Reihe
Paper Princess- Die Versuchung
Paper Prince - Das Verlangen
Paper Place - Die Verführung
Paper Party - Die Leidenschaft
Paper Passion - Das Begehren
Paper Paradise - Die Sehnsucht 


Wenn du auf das Cover klickst, gelangst du zu meinen anderen Rezensionen dieser Reihe.

http://romantische-seiten.blogspot.de/2017/04/paper-place.htmlhttp://romantische-seiten.blogspot.de/2017/03/paper-princess-die-versuchung.htmlhttp://romantische-seiten.blogspot.de/2017/03/paper-prince.html




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden deines Kommentars werden Daten gespreichert. Mit dem abschicken deines Kommentars bestätigst du, das du damit Einverstanden bist und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.