Freitag, 19. Januar 2018

[Rezension] Berühre mich. Nicht.

#Werbung
Berühre mich. Nicht.

von Laura Kneidl


© Cover LYX
Ich möchte mich herzlich bei LYX und NetGalley für das Rezensionexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keinsder Weise beeinflusst.
 
Sage Dertings (18) hat an ihrem 18. Geburtstag ihr zu Hause verlassen, um in einer anderen Stadt neu anzufangen. Sie hat kaum Geld, lebt in ihrem Auto und besucht das College. Um über die Runden zu kommen nimmt sie einen Aushilfsjob in der College Bibliothek an. Dort trifft sie auf Luca Gibson (21). Luca verkörpert mit seinem Bad Boy Image all das, vor dem sie sich fürchtet. Nach und nach erhascht sie einen Blick hinter Lucas düsterer Fassage und ist sehr
überrascht, über das, was sie dort erblickt. Langsam schleicht sich Luca in ihr Herz. Wird es Sage aber gelingen ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen? 

Beim lesen der Geschichte merkt man sofort, das in Sage Vergangenheit etwas schreckliches passiert sein muss. Sie hat Panikattacken und zieht sich vor ihrer Umwelt zurück. Sage ist auf sich allein gestellt und sehr kreativ versucht sie das beste aus ihrer Situation zu machen. Ich mag ihren Charakter sehr gerne. Sie versucht sich ihr Leben zurück zu holen und das böse hinter sich zu lassen. Sie ist stark und eine Kämpferin, hat aber auch viele schwache Momente. Aber genau diese Mischung macht sie so sympathisch. Mit Luca ist Laura Kneidl der perfekte Book Boyfriend gelungen. Luca ist vom äußeren her ein typischer Bad Boy, aber auch er hat einen tollen Charakter. Er merkt das bei Sage etwas nicht stimmt und gibt ihr die Freiräume die sie braucht. Gleichzeitig bemüht er sich hinreißend um sie und das Sahnehäubchen für uns Leserinnen ist, das er Bücher liebt. Man muss Luca einfach gern haben. Luca und Sage haben in den richtigen Momenten Gefühle, aber auch Schwächen, gezeigt und es war zu keinem Zeitpunkt kitschig oder übertrieben. Auch die Weiterentwicklung der beiden ist toll ausgearbeitet und für mich absolut stimmig. Die Nebenprotagonisten tragen auch viel zu dieser Geschichte bei und gerade April ist mir positiv in Erinnerung geblieben.

Dies war mein erstes Buch von Laura Kneidl und sicherlich nicht mein letztes. Ihr Schreibstiel hat mir sehr gut gefallen. Es hat richtig Spaß gemacht die Geschichte zu lesen, denn sie hatte für mich überhaupt keine Längen. Die Geschichte ist insgesamt spannend und gefühlvoll erzählt worden und hat mich sehr gut unterhalten. Die Geschichte wird nur aus der Sicht von Sage erzählt. Ich finde das perfekt, denn sie hat soviel mit sich selbst zu tun, das eine andere Person, meiner Meinung nach, beim erzählen nur stören würde. Bei diesem Buch handelt es sich um den ersten Teil einer Dilogie und endet natürlich mit einen Chliffhanger. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung und kann jedem der New Adult Romane mag dieses Buch empfehlen. 

 ♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: LYX
Format: Paperback / Ebook
Preis: 12,90€ / 9,99€
Seiten: 462
ISBN: 978-3-7363-0527-4
Erscheinungsdatum: 26.10.2017 
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Reihenfolge der Berühre mich nicht - Reihe 
Berühre mich. Nicht.

Kommentare:

  1. Da kann ich nur zustimmen! Ich mochte das Buch auch total gerne und möchte bald unbedingt den zweiten Teil lesen, wenn er erscheint! Dein Blog gefällt mir richtig gut und ich bleibe hier als fleißige Leserin. Viele Grüße Emily
    Blog: https://meinschreibtagebuch.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Emily!

    Vielen Dank, ich freue mich sehr das dir mein Blog gefällt und du als Leserin bleibst. Ich habe auch schon bei dir vorbei geschaut.

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Hi Jenny,

    ich bin so froh, dass nun endlich Band 2 erscheint! Ich fand Berühre mich.nicht auch sehr emotional und bin sooo gespannt, wie es weiter geht!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree,

      der zweite Band liegt hier seit gestern bereit zum lesen. Ich freue mich auch schon sehr darauf, weil ich auch unbedingt wissen möchte wie es weiter geht.

      Viele Grüße
      Jenny

      Löschen

Mit dem Absenden deines Kommentars werden Daten gespreichert. Mit dem abschicken deines Kommentars bestätigst du, das du damit Einverstanden bist und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.