Samstag, 9. Dezember 2017

[Rezension] Fair Game - Lucy und Gabriel

#Werbung

Fair Game - Lucy und Gabriel

von Monica Murphy


© Cover Heyne
Ich möchte mich herzlich bei dem Verlag Heyne für das Rezensionexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keinsder Weise beeinflusst.

Gabriel (Gabe) Walker (20) genannt Gabe muss seinen Sommer zusammen mit seinen Eltern in einem gemieteten Strandhaus verbringen. Er langweilt sich fast zu Tode, bis er auf dem Nachbargrundstück ein bezauberndes Mädchen entdeckt, das ihn fasziniert. Er geht davon aus, das Lucy auch aus reichem Haus stammt. Doch das Gegenteil ist der Fall. Lucy (21) macht Housersitting für eine reiche Familie und verdient sich den Sommer über etwas dazu, damit sie die
Schulgebühren im nächsten Jahr bezahlen kann. Es entwickelt sich ein heißer Sommerflirt zwischen Lucy und Gabe. Wird Gabe hinter Lucys Geheimnis kommen und was passiert wenn der Sommer endet?

Gabe stammt zwar aus reichem Haus und nimmt die Annehmlichkeiten auch gerne in Kauf, aber er ist kein typischer reiche Junge. Zusammen mit seinen beiden Freunden Shep und Tristan geht er zusammen zur Uni und betreibt ein illegales Spielcasino auf dem Campus. Seine Eltern wünschen sich nichts mehr, als das er ein reiches Mädchen heiratet und so das Vermögen und den Einfluss der Familie erweitert. Aber Gabe hört auf sein Herz und möchte sich wirklich verlieben und keine kalte Ehe führen. Lucy fasziniert ihn mit ihrer süßen, frechen Art. Sie ist Einzelkind und lebt zu Hause bei ihrer Mutter, die sie allein großgezogen hat. Sie wird deshalb sehr über behütet, gerade auch was Jungs angeht, da sie selbst sehr jung Mutter geworden ist und sich für ihre Tochter etwas anderes wünscht. Ich finde beide Protagonisten sehr sympathisch und kann sie gut verstehen, auch wenn ich mir gewünscht hätte, das Lucy sich früher Gabe öffnet. Auch die Nebenprotagonisten haben mir insgesamt gut gefallen, auch wenn Tristan einen sehr schwierigen Charakter hat.

Das ist der zweite Band der Fair Game Reihe von Monika Murphy. Er hat mir nicht so gut gefallen wie der erste Band. Insgesamt war dieser Teil sehr oberflächlich und es fehlte mir an Tiefgang und Gefühlen. Die Autorin schreibt recht vulgär, aber ich finde das passt genau zu ihren Büchern und auch zu ihren Protagonisten. Ich mag den Schreibstiel von Monika Murphy sehr gerne lesen. Denn insgesamt hatte das Buch für mich keine Längen und der Lesefluss wurde nicht unterbrochen. Mir hat es gefallen, das auch diese Geschichte aus beiden Perspektiven erzählt wird. So erhält man einen Einblick in beide Gedankenwelten und kann die Protagonisten besser verstehen. Nun ist nur noch einer der Freunde Single und ich freue mich schon sehr auf Tristans Geschichte. 


♥♥♥♥ von 5 Herzen 

Verlag: Heyne
Format: Taschenbuch / E-book
Preis: 9,99€ / 8,99€
Seiten: 432
ISBN: 978-3-453-42153-0

Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag


Reihenfolge der Fair Game Serie
Jade & Shep
Lucy & Gabriel
Alexandria & Tristan


Kommentare:

  1. Hallo:)
    ich glaube das Buch wäre was für meine Freundin. Die findet Bücher die richtig vulgär sind irgendwie cool :D
    Aber wenn Du nicht ganz so überzeugt bist, bin ich etwas im Zwiespalt
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea!

      Ich fand das Buch nicth so gut wie Band 1 dieser Reihe, aber finde es trotzdem lesenswert. :O)

      Bei dieser Autorin sind oft nicht alle Bücher gleich gut, das heißt aber nicth das die anderen schlecht sind.

      Viele Grüße
      Jenny

      Löschen
  2. Hallo Jenny,
    ich liebäugele ja immer noch mit dem ersten Band. Allerdings bin ich durch einige Rezensionen etwas skeptisch geworden. Jetzt lese ich hier deine Meinung zum zweiten Teil und hätte glatt wieder Lust mir den ersten zu kaufen.

    Vielen Dank für diese wundervolle Rezension.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja,

    ich finde man kann mit der Serie nichts falsch machen. Ich habe auch schon mitbekommen, das einige diese Autorin nicht gerne lesen. Ihre Reihe "Sisters in Love" habe ich auch schon gelesen und rezensiert. Der dritte Band lieg thier schon zum lesen breit, aber vorher sind noch ein paar andere Bücher dran.

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden deines Kommentars werden Daten gespreichert. Mit dem abschicken deines Kommentars bestätigst du, das du damit Einverstanden bist und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.