Sonntag, 2. Juli 2017

[Rezension] Rock my Soul

Rock my Soul 

von Jamie Shaw

© Cover blanvalet
Als Kit Larson (21) in der Highschool Shawn Scarlett das erste mal bei einem Auftritt seiner Band „The last ones to know“ Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen. Sie lernt Gitarre spielen und auf der Abschlußparty der Band landet sie mit ihrem Idol im Bett. Danach meldet er sich nicht bei ihr und Kit bricht das Herz. Sechs Jahre später geht sie zu einem Vorspielen genau dieser Band und wird sofort als Gitarristin eingestellt. Shawn scheint sich nicht an das junge Mädchen von damals zu erinnern und Kit versucht ihn soweit es geht zu ignorieren. Das wird mit der Zeit immer
schwieriger, den Shawn fasziniert sie immer noch. Langsam stiehlt er sich wieder in ihr Herz, aber ist er es diesmal wert, das Kit ihm erneut vertrauen kann?

Ich liebe die Bücher von Jamie Shaw und dieser Band. Auch Kit und Shawn bilden da keine Ausnahme. Kit wächst einem sofort ans Herz wenn man ihre Geschichte mit Shawn liest und wie er ihr Herz bricht. Sie entwickelt sich zu einer taffen, starken Frau, aber auch Shawn hat sich über die Jahre hinweg weiter entwickelt. Auch wenn er sich in den vorherigen Bänden durch die Massen von Groupies geschlafen hat. Kit berührt etwas in ihm, was ihn zum umdenken anregt. 

Mein heimlicher Star der Reihe ist Leti und ich fand seinen Teil in diesem Buch einfach nur toll. Ich finde die Geschichte benötigt unbedingt ein eigenes Buch. Die Brüder von Kit finde ich auch klasse. Ich kann die vier verstehen, das sie ihre kleine Schwester so stark beschützen wollen, aber sie müssen ihr auch Luft zum Atmen lassen. Die Jungs würden auch eine perfekte neue Reihe abgeben, aber erst einmal ist im nächsten Buch der letzte Single dieser Band dran.
Die Geschichte dieses Buchs spielt teilweise parallel zum vorherigen Band dieser Serie. Das gefällt mir unter anderem auch so gut an dieser Reihe, das man die Protagonisten aus den anderen Bänden weiterhin miterlebt. Das Buch wird aus der Sicht von Kit erzählt. Ich finde das passt sehr gut. Insgesamt mag ich Bücher mehr, die nur aus einer Sicht erzählt werden.

Jamie Shaws Schreibstiel ist einfach nur toll. Man fliegt nur so über die Seiten und möchte immer wissen wie es weiter geht. Sie versteht es eine Geschichte spannend und fesselnd zu erzählen. Sie spart nicht mit Gefühlen, aber es wirkt nicht kitschig. Meistens ist es ja so, das bei einer Reihe ein Buch nicht so gut ist wie die anderen. Jamie Shaw konnte dieses Niveau von ersten Buch halten. Es gibt kein Band der Reihe, das auch nur minimal schlechter ist als die anderen. Das muss man erst einmal schaffen. Am Schluss kann ich mich nur noch einmal wiederholen: Ich Liebe diese Reihe und auch dieses Buch und kann beides empfehlen zu lesen.


♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: blanvalet
Format: Taschenbuch / Ebook
Preis: 12,99€ / 9,99€
Seiten: 448
ISBN: 978-3-7341-0356-8
Erscheinungsdatum: 19.06.2017


Reihenfolge der The Last Ones to Know - Reihe
Rock my Heart
Rock my Body
Rock my Soul
Rock my Dreams


Wenn du auf das Cover klickst, gelangst du zu meinen anderen Rezensionen dieser Reihe.
Band 1Band 2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen