Sonntag, 15. Januar 2017

[Rezension] Calendar Girl - Begehrt

Calendar Girl - Begehrt

von Audrey Carlan


© Cover Ullstein
Auch in diesem Buch dreht es sich um die Hintergrundgeschichte, das Mias Vater im Koma liegt, weil er von den Handlangern eines Kredithais zusammen geschlagen wurde. Mia versucht die Schulden ihres Vaters zu bezahlen, indem sie als Escort Dame Geld verdient. Sie wird Monat für Monat von verschiedenen Männern gebucht. Sex nur, wenn beide damit einverstanden sind. Das erste halbe Jahr ist schon herum und nun folgen Juli bis September.

Im Juli ist Mia in Miami. Sie hat noch starke Probleme,

wegen ihrem letzten Jobs. Dieser ist nicht spurlos an Mia
vorüber gegangen und hat ihr noch bewusster gemacht, das ihr Job nicht nur schöne Seiten hat. Sie wurde diesen Monat gebucht, um in Anton Santiagos Hip Hop Video die Hauptrolle zu spielen. Das große Problem daran ist, das Mia nicht tanzen kann. Was wohl Anton dazu sagen wird? Der Juni hat es in sich und viele Überraschungen für Mias Familie parat. Mia erfährt mehr über ihr Leben und plötzlich verändert sich alles für sie. Der September ist teilweise kein schöner Monat für Mia. Sie muss sich zuerst mit ihrer Vergangenheit auseinander setzen und bringt ihre Freunde in Gefahr. Nachdem Wes und Mia sich endlich ihre Liebe gestanden haben und nun ihre Zukunft zusammen verbringen wollen, verschwindet Wes scheinbar spurlos. Mia weiß nicht wie sie damit umgehen soll.

Ich hatte mir sehr gewünscht, das der dritte Teil besser ist, als der zweite Teil und ich wurde nicht enttäuscht, bin aber trotzdem nicht zufrieden. Schön ist das Mia und Wes endlich zusammen sind. Bis es endlich dazu kommt, passiert noch so einiges. In diesem Buch überschlagen sich die Ereignisse. Mias Welt wird komplett auf den Kopf gestellt und sie hat mit vielen Problemen zu kämpfen. Da merkt man erst wie stark Mia eigentlich ist.


Mich hat sehr gestört, das Mia immer wieder die unglaublichsten Sachen passieren. Einige davon empfinde ich als sehr übertrieben. Das macht es für mich sehr unwirklich. Dies Problem sieht sich für mich, durch die ganze Reihe und auch dieser Teil wurde nicht davon verschont. Man hat das Gefühl, das die Autorin jede Menge Zuckerguss über diese Reihe ausgeschüttet hätte. Im positiven als auch im negativen Sinne. Ein wenig davon ist zwar toll, aber zu viel davon hinter lässt ein klebriges Gefühl. Alles geht immer gut aus, egal wie verworren die ganze Situation ist.


Trotz allem hat mich das Buch gut unterhalten. Der Schreibstiel von Audrey Carlan gefällt mir und das Buch lässt sich flüssig lesen. Dieser Band hatte weniger erotische Momente als die Vorgänger, was mich aber nicht wirklich gestört hat. Dieser Teil der Reihe hat mich bis jetzt am besten Unterhalten und ich bin sehr auf das große Finale gespannt, denn einerseits wünscht man sich ,dass es endlich vorbei ist, aber andererseits möchte man doch wissen wie es ausgeht. Und da wären wir wieder beim Zuckerguss...


♥♥♥♥ von 5 Herzen


Verlag: Ullstein

Format: Taschenbuch / Ebook
Preis: 12,99€ / 8,99€
Seiten: 400
ISBN: 13 9783548288864
Erscheinungsdatum: 30.09.2016
Klick zum Verlag


Reihenfolge der Reihe:

Calendar Girl - Verführt
Calendar Girl - Berührt
Calendar Girl - Begehrt
Calendar Girl - Ersehnt



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen