Donnerstag, 18. Mai 2017

[Rezension] To the Stars - Wenn du die Sterne berührst

To the Stars - Wenn du die Sterne berührst

von Molly McAdams


© Mira Taschenbuch
Als Harlow Evans 15 Jahre alt ist, lernt sie Knox auf einem Konzert kennen. Knox ist sofort von ihr angetan. Da Knox aber zu diesem Zeitpunkt schon volljährig ist, darf er sich Harlow nicht sexuell nähern, sonst könnte er dafür im Gefängnis landen. Harlow und Knox versprechen sich drei Jahre zu warten bis Harlow auch volljährig ist. In dieser Zeit treffen sich die beiden nur sporadisch. Als Harlow volljährig wird, meldet sich Knox bei ihr, aber Harlow hat sich wegen eines Missverständnis von ihm abgewandt. Knox bricht das Herz und daraufhin schleppt ein ein Mädchen nach dem anderen ab. Harlow
dagegen heiratet einen anderen Mann und tappt in eine große Falle. Den ihr Mann tut ihr psychisch und körperlich weh. Vier Jahre später treffen Harlow und Knox durch Zufall aufeinander. Knox merkt sofort das etwas nicht stimmt. Aber selbst seine Vermutungen sind schlimmer als die Wahrheit. Gelingt es ihm Harlow zu retten oder werden sie beide untergehen?

Harlow und Knox sind zwei sehr sympathische Protagonisten. Harlow wirkt sehr reif, weil sie viel mit ihrer älteren Schwester und dessen Freunden abhängt, aber sie ist auch sehr unerfahren. Als sich Knox etwas von ihr abwendet, wendet sie sich gleich dem nächsten Mann zu. Knox ist ein Traum von einem Mann. Er ist sehr romantisch, aber auch sehr stark. Jede Frau sollte einmal im Leben in einen Knox verliebt sein und ihn am besten behalten. Einerseits kann man die Familie von Harlow nicht verstehen, das sie alles nicht gesehen haben, aber andererseits durfte Harlow sich auch nichts anmerken lassen. Ich finde das die Autorin mit dem Thema Gewalt in der Ehe sehr gut umgegangen ist. Es ist unglaublich was Harlow alles ertragen musste. Wenn man dann auch noch darüber nach denkt, das dies nur ein Roman ist und tausende Frauen so etwas oder noch schlimmeres täglich durch machen müssen, finde ich es noch besser das dieser Roman geschrieben wurde. Ich finde er rüttelt wach und jede Frau kann nur dankbar sein nicht auf solche Art von Männern hereinzufallen. 

Ich lese sehr gerne die Bücher von Molly McAdams. Meiner Meinung nach schafft sie es immer wieder tolle neue Geschichten zu schreiben. Entweder hat sie Ideen, von denen ich vorher noch nichts gelesen habe oder sie bricht mir beim lesen das Herz. Es ist immer wieder spannend zu lesen was diesmal neu ist. Das Buch hat sich sehr flüssig lesen lassen. Der Schreibstiel von Molly McAdams ist toll und ich freue mich schon sehr auf weitere Romane von ihr. Bitte lest dieses Buch den es ist romantisch, traurig, dramatisch und erzählt eine großartige Liebesgeschichte. Gleichzeitig haltet die Augen offen und schaut euch genauer in eurem Umfeld um. Vielleicht gibt es dort auch eine „Harlow“ Hilfe und hat keinen „Knox“ der sie rettet. 

Ich möchte mich herzlich bei Mira Taschenbuch für das Rezensionsexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keinsder Weise beeinflusst.

♥♥♥♥♥ von 5 Sternen

Verlag: Mira Taschenbuch   
Format: Taschenbuch / Ebook
Preis: 9,99€ / 9,99€
Seiten: 336
ISBN: 9783956496417
Erscheinungsdatum: 06.03.2017
Klick zum Verlag 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen