Montag, 1. Mai 2017

[Rezension] Nothing More

Nothing More

von Anna Todd

© Cover Heyne
Hardin und Tessa kennt man schon seit 5 Büchern und nun ist endlich Landon dran, uns seine Geschichte zu erzählen. Landon ist bei den anderen Bänden immer dabei, weil er mit Tessa befreundet ist und gleichzeitig der Stiefbruder von Hardin ist. Dadurch steht er immer zwischen den beiden, wenn sie sich wieder einmal streiten. Landon und Tessa sind jetzt in New York. Sie studieren an der New York University und teilen sich eine Wohnung. Landon fühlt sich ziemlich einsam. Denn außer Tessa und vielleicht noch Hardin hat er keine Freunde. Er fühlt sich als ziemlicher
Langweiler, aber das ändert sich plötzlich, als sich zwei Frauen für ihn interessieren. Seine Ex Dakota und Nora, eine Freundin von Tessa. 

Was die anderen Bände ausgemacht hat, ist in diesem Buch einfach nicht vorhanden. Die anderen Bände lebten von dem Gefühlschaos, das Tessa und Hardin verursacht haben. Da Hardin diesmal nur eine Nebenrolle hat, entfällt das ganze Drama der beiden. So ist es kein Wunder das dieses Buch ruhiger ist. Ganz so wie es auch Landon ist. Landon ist ruhig und besonnen. Das macht es aber nicht weniger spannend seine Geschichte zu lesen. Den auch sein Leben wird von den Frauen auf den Kopf gestellt. Zum einen gibt es seine Ex Freundin Dakota, die nun versucht ihn zurück zu bekommen, aber scheinbar viele Probleme hat. Auf der anderen Seite gibt es Nora, eine Freundin von Tessa. Nora scheint Geheimnisse vor Landon zu haben. Er weiß einfach nicht was er machen soll. Dakota ist seine große Liebe, die ihn verlassen hat. Alles ist so vertraut mir ihr. Auf der anderen Seite hat er immer ein Kribbeln im Bauch, wenn er Nora sieht. Wie soll er sich da nur entscheiden?

Landon war mir vom ersten Band an sympathisch und ich habe mich sehr gefreut seine Geschichte zu lesen und so mehr über ihn zu erfahren. Dakota empfinde ich als sehr unsympathisch. Ich finde es nicht gut, wie sie mit Landon umgeht. Ich glaube sie hat größere Probleme, als sie bereit ist zu zugeben. Nora, war mir sofort sympathisch. Aber sie scheint ein großes Geheimnis vor Landon zu verbergen. Ich hoffe sehr, das sich Landon für sie entscheidet. 

Dieser Band hat mir auch gut gefallen, den er passt zu Landon. Der Schreibstiel von Anna Todd gefällt mir. Ihre Bücher lassen sich flüssig lesen. Ich bin schon sehr auf den Folgeband gespannt. Da ich unbedingt wissen möchte, für wenn sich Landon entscheidet und wie es mit Hardin und Tessa weiter geht. 

♥♥♥♥ von 5 Herzen 

Verlag: Heyne
Format: Taschenbuch / Ebook
Preis: 12,99€ / 9,99€
Seiten: 320
ISBN: 978-3-453-41970-4
Erscheinungsdatum: 12.09.2016
Klick zum Verlag

Reihenfolge der After Reihe:
After Passion
After Truth
After Love
After Forever
Before Us
Nothing More
Nothing Less


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen