Samstag, 15. April 2017

[Rezension] Nächstes Jahr am selben Tag

Nächstes Jahr am selben Tag

von Colleen Hoover


© Cover DTV
Fallon O´Neil (18) hatte vor zwei Jahren einen schweren Schicksalsschlag zu erleiden. Bei einem Feuer in Haus ihres Vaters hat sie starke Brandverletzungen davon getragen. Das führte dazu, das sie ihre Karriere als Schauspielerin an den Nagel hängen musste. Um ein neues Leben anzufangen will sie von Los Angeles nach New York ziehen. Am letzten Abend trifft sie zufällig auf Benton James Kessler (18). Er springt ihr zur Seite und gibt sich als ihr Fake Freund aus. Sie verbringen den ganzen Abend zusammen und fühlen von Anfang an eine Verbundenheit. Fallons Mutter hat ihr einmal
gesagt, das man sich nicht binden soll bevor man 23 Jahre alt ist. So kommt sie auf die Idee, das sie sich mit Benton jedes Jahr, am selben Tag zur selben Zeit, in ihrem Dinner treffen könnten. Und das so lange bis sie 23 Jahre alt sind. Sie tauschen keine Telefonnummern aus, um im Kontakt zu bleiben. Einzig und allein das Treffen steht fest. Ist das wirklich möglich oder kommt ihnen das Leben dazwischen?

Fallon ist zuerst sehr schüchtern und schämt sich für ihre Narben. Man merkt, das ihr der Umzug in eine neue Stadt gut tut. Ihre Mutter ist toll. Sie stärkt Fallon den Rücken. Das Verhältnis zu ihrem Vater ist angespannt, da sie ihm teilweise die Schuld an ihrem Unglück gibt. Benton möchte Schriftsteller werden. Fallon ermutigt ihn ihre gemeinsame Geschichte auf zuschreiben. Die Begegnung mit Fallon hat sein Leben verändert. Er hat neuen Mut gefasst, denn durch einen schweren Schicksalsschlag war sein Leben aus den Fugen geraten. Trotzdem hat er ein großes Geheimnis vor Fallon. Wenn sie es jemals heraus findet, wird es sie zerstören.

Ich liebe die Bücher von Colleen Hoover. Ich weiß nicht wie sie es macht, aber sie erzählt so tolle gefühlvolle Geschichten, die trotzdem nicht kitschig sind. Wir nehmen am Leben von Fallon und Benton Teil, aber immer nur an einem Tag im Jahr. Wir sind bei jedem ihrer Treffen am 09.11. dabei. Jedes mal ist es wieder spannend, ob sie beide auftauchen werden. Es ist schön die Entwicklung der beiden über die Jahre mit zu verfolgen. Wie sie Charakterlich wachsen und sich weiter Entwickeln. Wie sie erwachsen werden. Ich finde Benton und Fallon sehr sympathisch. Auch kann ich Benton verstehen, weshalb er das Geheimnis für sich behält. Ich habe wirklich mit allem gerechnet, aber nicht mit dem was dann kam.
Insgesamt finde ich die Idee zu dem Buch toll. Wie ich von Colleen Hoover gewohnt bin , ist das Buch sehr flüssig zu lesen und hat keine Längen. Ich finde den Schreibstiel von der Autorin einfach nur toll. Für dieses Buch gibt es eine klare Leseempfehlung und ich kann euch nur empfehlen auch die anderen Bücher von Colleen Hoover zu lesen.

♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: DTV
Format: Taschenbuch / Ebook
Preis: 14,99 / 11,99€
Seiten: 376
ISBN: 978-3-423-43132-3
Erscheinungsdatum: 10.03.2017


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen