Samstag, 25. März 2017

[Rezension] New York Bastards - In deinem Schatten

New York Bastards - In deinem Schatten

von K.C. Atkin

 
New York Bastards – In deinem Schatten
 - K. C. Atkin - eBook
© Cover LYX
Lissiana arbeitet seit Jahren bei der Mordkommission. Dort fühlt sie sich nicht mehr richtig wohl, denn sie wird Aufgrund eines Fehlers von ihren Kollegen geschnitten. Nur ihr Partner Nathan steht ihr zur Seite. Der Fehler den sie begangen hat, holt sie wieder ein. Denn es gibt einen Serienmörder, der schon seit längerer Zeit sein Unwesen in New York treibt und einfach nicht zu fassen ist. Hauptsächlich mordet er im Hell´s Kitchen. Sie kennt nur einen Mann der ihr Helfen kann, weil er die Gegend und die Menschen sehr gut kennt. John Cohen, ihr Fehler. Der Mann, den sie
verraten hat, ist nun ihre einzige Option, den Killer zu fassen. Aber ob es wirklich eine so gute Idee ist, John um Hilfe zu bitten? Schließlich möchte er nach ihrem Verrat nichts lieber, als sie Tod zu sehen und kann er darüber hinweg sehen, das Lissiana ihm alles genommen hat?

Lissiana fand ich sehr sympathisch. Sie hat jahrelang als Undercoveragentin gearbeitet und wurde Aufgrund eines Fehlers zurück zur Mordkommission versetzt. Sie hat nach dem großen Fehler, kurzfristig die Kontrolle über ihr Leben verloren. Sie hat es aber geschafft ihr Leben wieder in die Hand zu nehmen. Lissiana ist sehr ambivalent, aber auch das mag ich an ihr. Sie sieht nicht alles schwarz oder weiß, sondern auch die Schattierungen dazwischen. Mir gefällt das tolle Verhältnis zwischen den Schwestern, auch wenn es Lissiana mit ihrer Fürsorglichkeit eindeutig übertreibt. 

John mochte ich auch sehr. Der Bad Boy und Gangsterboss, der doch ein großes Herz besitzt. Zumindest für die Menschen die er mag und die ihm nicht in die Quere kommen. John ist sehr intelligent, weshalb Lissiana ihn für die Suche nach dem Killer benötigt. John war vor seiner Haft, zusammen mit seinem Bruder, so etwas wie die Könige der Schattenseite in Hell´s Kitchen. Sein Bruder Butch hat die Organisation der Brüder allein weitergeleitet. Ich mag Johns prägnante Ausstrahlung und wie er im Buch auftritt. Auch gefällt mir das er sehr pflichtbewusst und loyal ist. Bei ihm gilt ein Versprechen, wenn er es gegeben hat.

Die Geschichte hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Es gab überhaupt keine Längen und die Geschichte ist sehr fesselnd geschrieben. Was mir auch gut gefallen hat, sind die vielen Perspektiven aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird. Das hat mich bei anderen Büchern oft gestört, aber A.C. Atkin hat das super umgesetzt. Bei jedem Wechsel wusste man sofort aus wessen Perspektive man nun die Geschichte verfolgt. Es war keine Überschrift mit Namen notwendig, weil es so klar und deutlich war . Das schaffen meiner Meinung nach nicht viele Autoren. Es hat mich wirklich begeistert, weil es den Lesefluss voran getrieben hat und nicht unterbrochen wurde. Gegen Ende wurde das Buch immer mehr zum Pageturner, denn ich konnte es nicht aus der Handlegen, weil ich einfach wissen musste wer der Killer ist.

Dieses Buch ist das Debüt von K.C. Atkin. Ich hoffe sehr noch mehr von ihr zu lesen, denn ihr Schreibstiel ist toll. Das Buch hat mich sehr gut unterhalten. Von mir gibt es für dieses Buch eine klare Leseempfehlung.

♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: LYX
Format: Ebook
Preis: 4,99€
Seiten:546
ISBN: 978-3-7363-0499-4
Erscheinungsdatum: 02.03.2017

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen