Sonntag, 12. Februar 2017

[Rezension] The Point - Wilde Hingabe

The Point - Wilde Hingabe

von Jay Crownover

© Cover Mira Taschenbuch
Der zweite Teil dieser Reihe dreht sich um Brysen und Race. Beide kommen auch schon im ersten Teil vor. Bryson ist die beste Freundin von Dovie und diese ist zu gleich die Schwester von Race. Die beiden finden sich aus der Ferne schon länger toll, hatten aber keine Gelegenheit sich wirklich kennen zu lernen. Das ändert sich, als merkwürdige Dinge geschehen und Bryson erkennt, das sie einen Stalker hat. Sie weiß nicht wer diese Person ist und was diese von ihr will. Da Race schon länger etwas für sie übrig hat möchte er ihr helfen und unternimmt alles was in seiner
Macht steht, um der Frau seines Herzens zu helfen.

Bryson und Race sind unterschiedlich, haben aber auch viel gemeinsam. Race kommt aus gutem Hause und hatte einen hohen Treuhandfond. Das ändert sich als er sich gegen seinen Vater stellt und er außerdem Versucht einer der neuen Herrschen in The Point zu werden. Sein Vater enterbt ihn und bricht den Kontakt ab. Das ganze ist Race nur recht, da er seinem Vater die Taten aus dem vorherigem Band nicht verzeihen kann und will.


Bryson dagegen hat schwere Familienprobleme. Sie lebt zusammen mit ihren Eltern und ihrer jüngeren Schwester in einem besseren Teil der Stadt. Bryson ist schon seit einiger Zeit auf sich gestellt und kümmert sich um ihre kleine Schwester. Ihre Mutter trinkt und ist Depressiv. Der Vater verschließt die Augen vor der Gesamtsituation und so fühlt sich Bryson verantwortlich für ihre Schwester und versucht die Familie trotz allem zusammen zu halten.


Bryson gefällt es, das es jetzt jemanden gibt der sich um sie sorgt und das es eine Schulter gibt an die sie sich auch mal anlehnen kann. Race versucht wegen Bryson sauber zu bleiben und nicht zu tief in das Dunkle Milieu ab zu tauchen.


Ich liebe diese Mischung aus Thriller, Liebe und Erotik. Jay Crowmer hat es geschafft mich zu begeistern. Der erste Band war schon klasse, aber dieser ist noch besser, Sie hat einen tollen Schreibstiel und ihre Erzählweise gefällt mir auch sehr gut. Ich kann die Bewohnen von The Point direkt vor mir sehen. Die Seiten flogen beim lesen nur so dahin und ich verfiel der Story und ihren Protagonisten.


♥♥♥♥♥ von 5 Herzen


Verlag: Mira Taschenbuch

Format: Taschenbuch / Ebook
Preis: 9,99€ / 9,99€
Seiten: 304
ISBN: 9783956493041
Erscheinungsdatum: 10.05.16
Klick zum Verlag

Reihenfolge der Reihe:

The Point - Entfesselte Sehnsucht
The Point - Wilde Hingabe
The Point - Unbändige Begierde


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen