Samstag, 25. Februar 2017

[Rezension] Neue Träume in Sunshine Valley

Neue Träume in Sunshine Valley



von Candis Terry

© Cover Mira Taschenbuch
Dieses Buch ist der Start einer neuen Reihe. In dieser Reihe dreht sich alles um ein Weingut und die Familie Kincade, der es gehört. Nach dem Tod der Eltern erben die Kinder es zu gleichen Teilen. Im ersten Teil dreht sich alles um den Tod der Eltern und um Jordan (33), einem der mittleren Brüder.

Jordan hat schon früh sein Elternhaus verlassen, weil er einen Vertrag als Profi-Eishockeyspieler bekommen hat. Seit 15 Jahren war er nur ab und zu mal zu Hause, weil er seinen Sport vor seine Familie gestellt hat. Das ändert sich für ihn Schlagartig, als er zur Beerdigung nach
Hause zurück kehrt. Jordan fühlt sich Fehl am Platz. Er hat nicht das Gefühl noch zur Familie zu gehören und versucht alles, um seinen Platz in der Familie zurück zu bekommen. Nebenbei lernt er noch die Lehrerin seiner kleinen Schwester kennen. Sie kommt ihm bekannt vor, aber woher? Sind sie sich wirklich schon einmal begegnet?

Lucy Diamond, hatte eine schwierige Kindheit und auch eine sehr schwierige Ehe. Sie ist überrascht, als Jordan plötzlich vor ihr steht. Früher sind sie zusammen zur Schule gegangen, aber er hat sie auf dem Abschlussball versetzt. Darum ist sie um so erstaunter, als ihr Jordan Kincade plötzlich den Hof macht. Kann sie ihm heute vertrauen oder steht er doch nur auf die hübschen Blondchen, mit denen er immer in der Zeitung abgebildet ist?

Jordan ist sehr sympathisch. Ich mag es, wie er anfängt sich voll und ganz hinter seine Familie zustellen und wie er mit seiner Schwester umgeht. Er ist sehr einfühlsam und das zeigt er nicht nur bei Nicole, sondern auch bei Lucy. Aber auch wie er für sein Team kämpft gefällt mir. Jordan ist ein ausgeglichener Mann, der weiß was er will und wie er es bekommt. Ich mag die Mischung zwischen dem Kämpfer auf dem Eis und dem sanften Mann im Privatleben.

Lucy ist sich da gegen nicht sicher was sie will. Das liegt aber hauptsächlich an ihrer Vergangenheit, die nicht gerade toll war. Mir gefällt wie Lucy nach und nach wieder zu sich findet und merkt das sie viel Stärke besitzt. Sie hat sich nicht unterkriegen lassen, sondern einen Weg gefunden ihr Leben so zu Leben wie sie es möchte. Auch gefällt mir, wie sich sich um Nicole kümmert.

Mir hat dieser erster Teil sehr gut gefallen. Die Familie Kincade ist sehr sympathisch und ich hoffe das jedes Familien Mitglied ihren eigenen Band erhält. Es gibt einige Rätsel, die in diesem Band noch nicht gelöst wurden und so freue ich mich noch mehr auf den nächsten Teil, weil ich neugierig bin wie alles zusammen passt. Das hat Candis Terry toll gemacht. Der Schreibstiel gefällt mit sehr . Das Buch lies sich flüssig lesen und ich mochte es kaum aus der Hand legen. Candis Terry beschreibt alles sehr ausführlich, was mich aber nicht im geringsten gestört hat. So hat man das Gefühl direkt am Ort des Geschehens zu sein. Ich habe für mich eine neue Autorin entdeckt und freue mich schon auf die Fortsetzung. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für dieses Buch.

♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: Mira Taschenbuch
Format: Taschenbuch / Ebook
Preis: 9,99€ / 9,99€
Seiten:320
ISBN: 9783956496059
Erscheinungsdatum: 06.02.2017


Reihenfolge der Reihe:
Neue Träume in Sunshine Valley
Neue Liebe in Sunshine Valley ( Erscheint 11.09.2017)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen