Sonntag, 26. Februar 2017

[Rezension] Die Liebe ist (k)ein Spiel

Die Liebe ist (k)ein Spiel



von Sakia Louis

© Cover Digital Publishers
In diesem Band der Reihe „Baseball Love“ dreht sich alles um Chloe O´Connor und Sam Parker. Chloe ist die Schwester von Dexter, der auch schon seine eigene Geschichte hatte. Chloe hat schwere Zeiten hinter sich, den sie war dabei, als ihre Eltern starben. Dieses Erlebnis hat sie sehr verändert. Sie hatte einige Zeit ihr Leben nicht im Griff und war mehr auf Partys und mit Männern unterwegs, als sich um ihre Zukunft zu kümmern. Jetzt ist Chloe dabei ihrem Leben eine neue Wendung zu geben und sich vielleicht die Liebe ihres Lebens zu schnappen, den besten Freund
ihres Bruders. Was wohl Dexter zu ihren Plänen sagen wird?

Sam und Dexter sind schon seit der Schule die besten Freunde und arbeiten beide für die Philadelphia Delphines. Dexter auf dem Platz und Sam als PR-Agent. Sam hatte eine schwere Kindheit und Jugend. Sein einziges Ziel ist es erfolgreich und reich zu werden. Er versucht über alles die Kontrolle zu haben und versucht keine Gefühle zu zeigen. Was ihm sehr gut gelingt, den sein Spitzname ist der Eisklotz. Es gibt nur eine Person, die es schafft, das er seine Kontrolle verliert und zwar bei Chloe. Obwohl er die Konsequenzen fürchtet, wenn sein bester Freund dahinter kommt, das er seine Schwester verführt hat, kann er der Versuchung nicht wieder stehen.

Ich mag Chloe und Sam. Auf die beiden war ich schon sehr gespannt, da man in den anderen Bänden schon erahnen konnte, das zwischen ihnen mehr ist. Chloe hat mit ihrem schweren Schicksalsschlag zu kämpfen und auch mit ihrem Bruder, der sie bevormunden und beschützen will. Dexter meint es zwar nur gut, aber er meint es einfach zu gut. Chloe merkt in dieser Geschichte immer mehr wie stark sie eigentlich ist und wie sie am besten ihre Zukunft planen kann. Ich finde ihre Wandlung prima und toll das sie ihre innere Stärke zurück erlangt. Sam, der Eisklotz, zeigt in diesem Buch, das er nicht so kalt ist, wie er eigentlich möchte. Er hat ein weiches Herz und es ist einfach nur toll, das er für Chloe immer da ist, auch wenn er eine lange Leitung zu seinen Gefühlen hat.

Es gab viele Stellen die mich sehr bewegt haben, so das die eine oder andere Träne floss. Aber es gab auch ganz viele Stellen, bei denen man herzhaft lachen musste. Der verbale Schlagabtausch zwischen Chloe und Sam sorgt unter anderem dafür, aber auch wenn die Mädels sich ohne ihre Männer treffen, geht es sehr Unterhaltsam zu. Dieses Buch hat nicht ganz die Leichtigkeit, wie die anderen Bücher, aber das stört überhaupt nicht. Man merkt, das Saskia Louis sich immer weiter entwickelt und das ist gut. Den so kann man auf eine bunte Reihe von Geschichten hoffen, die nicht alle nach dem gleichen Schema geschrieben sind. Für mich ist dieser Band bis jetzt eindeutig der beste aus der Reihe.

Ich liebe diese Buchreihe. Saskia Louis hat eine tolle Baseball Welt erschaffen und ich freue mich immer wieder, in diese hinein tauchen zu dürfen. Die Protagonisten sind alle liebenswert und man erlebt auch weiterhin die Paare, die sich schon gefunden haben. Das ganze hat etwas familiäres. Saskias Humorvolle Art zu schreiben macht diese Reihe so wundervoll. Es ist immer wieder ein Erlebnis und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band.

♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: Digital Publishers
Format: Ebook
Preis: 4,99€
Seiten: 395
ISBN: 9783960870784
Erscheinungsdatum: 14.02.17

Reihenfolge der Baseball in Love Reihe:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen