Freitag, 14. Oktober 2016

[Rezension] Eversea - ein einziger Moment



  Eversea - ein einziger Moment 

von Natasha Boyd




Eversea - Ein einziger Moment
 - Natasha Boyd - Taschenbuch
© Cover LYZ
In diesem Buch geht es um Keri-Ann und Jack. Keri Ann lebt in einem kleinen Ort in den USA. Eines Abends läuft ihr durch Zufall der Hollywoodschauspieler Jack über den Weg. Jack bittet sie sein Geheimnis, das er hier Urlaub macht, geheim zu halten. Von Anfang an sprühen die Funken zwischen den beiden. Aber kann es mehr als ein Sommerabenteuer werden?  
 
Es war schön mitzuerleben wie Keri-Ann fühlt, ihren Zwiespalt zwischen Jack, als angesagter Jungschauspieler und Jack als ganz normalen Menschen wie du und ich. Wie sie anfängt ihre Gefühle für Jack zu zulassen. Einerseits die
Liebe, die sie empfindet und andererseits der Verstand, der ihr sagt, das es nicht gehen kann. Soll sie ihrem Herzen oder dem Verstand folgen. Hat ihre Liebe eine Zukunft und was ist mit den Menschen in ihrem Umfeld? Und Jack, der sich ihr langsam öffnet und ihr Sachen anvertraut, die er noch nie jemanden erzählt hat. Jack, der sich nicht sicher ist, ob er Keri Ann mit in den großen Hollywood Trubel hineinziehen will oder sie lieber verlassen soll. Sollte er lieber auf sein Herz oder seinen Verstand hören.  

Ich finde, das dieses Buch sehr schön geschrieben ist. Ich empfand keine Längen darin und konnte es in einem Schwung durch lesen. Wenn ihr romantische Liebesgeschichten mit ein bisschen Herzschmerz, viel Romantik und noch mehr Liebe mögt, seit ihr hier richtig. 

 ♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: LYZ
Preis: 9,99€ / 9,99€
Format: Taschenbuch / Ebook
Seiten: 352
ISBN: 978-3-8025-9743-5
Erscheinungsdatum: 07.05.2015
Eversea - ein einziger Moment 
  

Reihenfolge dieser Reihe
Eversea - Ein einziger Moment
Eversea - Und die Welt bleibt stehen 
Eversea - Weihnachtszauber